Versöhnung schafft Frieden

Zahlreiche Gedenkaktionen am 07. März 2020 in Dessau-Roßlau

Am 07. März 2020 jährt sich zum 75. Mal die Zerstörung unserer Stadt im 2. Weltkrieg. Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE nimmt zusammen mit zahlreichen Partnern diesen Tag zum Anlass, um mit einem Gedenkprogramm unter dem Motto VERSÖHNUNG SCHAFFT FRIEDEN ein deutliches Zeichen der Mahnung zu setzen.

Dabei wird nicht nur die Geschichte Dessaus im Mittelpunkt stehen. Als zentralen Programmpunkt wird es einen Rundgang in der Innenstadt geben, der ebenso an die Zerstörung und Blockade der europäischen Städte Guernica, Warschau, Leningrad und Coventry erinnert.

Der Verein Projektschmiede Dessau e.V. ist aktives Mitglied im Netzwerk gelebte Demokratie und wir finden es selbstverständlich an diesem Tag Gesicht für ein weltoffenes, tolerantes und l(i)ebenswertes Dessau-Roßlau zu zeigen. Aus diesem Grund steht es auch außer Frage, dass wir uns aktiv in die Planung und Realisierung einmischen und mit unserem Verein die Trägerschaft des Aktionstages übernehmen. Macht auch Ihr mit, damit aus unserer Stadt am 07. März 2020 eine klare Botschaft gesendet wird: Versöhnung schafft Frieden!

Als engagierte Bürgerinnen und Bürger, demokratische Parteien, Kirchengemeinden, Kultureinrichtungen, Wirtschaftsunternehmen und Vereine an Elbe und Mulde werden wir am 07.03.2020 zugleich für Demokratie, Vielfalt und Weltoffenheit einstehen.

Damit überlassen wir diesen Tag nicht der Instrumentalisierung durch extreme Rechte.

Außerdem wird es ein Programm im Stadtpark und dem Bauhaus-Museum, zahlreiche Aktivitäten in Dessau-Nord und ein Nachbarschaftsfest auf dem Bauhausplatz geben.

Bitte helfen Sie mit, dass aus unserer Stadt am 07. März 2020 eine klare Botschaft gesendet wird: Versöhnung schafft Frieden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.