Versöhnung schafft Frieden

Zahlreiche Gedenkaktionen am 07. März 2020 in Dessau-Roßlau

Am 07. März 2020 jährt sich zum 75. Mal die Zerstörung unserer Stadt im 2. Weltkrieg. Das Netzwerk GELEBTE DEMOKRATIE nimmt zusammen mit zahlreichen Partnern diesen Tag zum Anlass, um mit einem Gedenkprogramm unter dem Motto VERSÖHNUNG SCHAFFT FRIEDEN ein deutliches Zeichen der Mahnung zu setzen.

Dabei wird nicht nur die Geschichte Dessaus im Mittelpunkt stehen. Als zentralen Programmpunkt wird es einen Rundgang in der Innenstadt geben, der ebenso an die Zerstörung und Blockade der europäischen Städte Guernica, Warschau, Leningrad und Coventry erinnert. „Versöhnung schafft Frieden“ weiterlesen

Eine Zukunftsfähige Stadt braucht Jugendbeteiligung

Jugendliche an Entscheidungen und der Gestaltung ihrer Stadt mitwirken und teilhaben zu lassen, erscheint unabdingbar, wenn es darum geht, dem demographischen Wandel in unserer Stadt aktiv entgegenzuwirken.

Ein solches Sprachrohr war bis zum Ende des Jahres 2018 das Jugendforum „Jeah!“. Im Jahr 2019 war (leider) irgendwie „die Luft raus“, und die bisher aktiven Jugendlichen und der Trägerverein beendeten das Projekt. Die Gründe hierfür sind sehr vielschichtig und müssen durchaus auch selbstkritisch beleuchtet werden. „Eine Zukunftsfähige Stadt braucht Jugendbeteiligung“ weiterlesen

FARBE (N) BEKENNEN! – EIN REGENBOGEN FÜR DEMOKRATIE UND WELTOFFENHEIT

Die MENSCHENKETTE FÜR FRIEDEN UND TOLERANZ war seit 2013 ein gelungenes Format in unserer Stadt. Nach 6 Jahren möchten wir gemeinsam etwas Neues wagen. Wir planen bereits jetzt eine große MITMACH-AKTION. Unter dem Motto FARBE (N) BEKENNEN! EIN REGENBOGEN FÜR DEMOKRATIE UND WELTOFFENHEIT laden wir Sie recht herzlich zu einer Choreographie ein, in der ein Regenbogen mit sechs Farben als Zeichen für Frieden und Vielfalt nachgebildet wird. „FARBE (N) BEKENNEN! – EIN REGENBOGEN FÜR DEMOKRATIE UND WELTOFFENHEIT“ weiterlesen